Hunderampe oder Hundetreppe?

Bei der Anschaffung einer Einstiegshilfe für den Hund stellt sich für viele Hundehalter die Frage: Hunderampe oder Hundetreppe? Beides – Hunderampe und Hundetreppe – hilft Ihrem Vierbeiner beim Einsteigen ins Auto und wieder Aussteigen aus dem Auto. Die Einstiegshilfen ermöglichen dem Hund, die Hürde ins und aus dem Auto aus eigener Kraft zu meistern. Dabei hat die Hunderampe jedoch entscheidende Nachteile.

Glücklicher Hund im Auto - dank Hundetreppe

Vorteile von Hundetreppen gegenüber Hunderampen

Hunde bevorzugen Hundetreppen anstelle von Hunderampen – und wählen damit unbewusst die gelenkschonendere und sichere Variante.

 

Hundetreppen ermöglichen Ihrem Hund einen schonenden und bequemen Einstieg und Ausstieg in und aus dem Auto. Das Video zeigt, wie sicher und selbstverständlich Hunde die Hundetreppe benutzen.


Hunde haben ein sicheres Gefühl, über eine Treppe zu gehen. Im Gegensatz zur Hunderampe stehen die Hundepfoten auf der Hundetreppe auf jedem Tritt auf einer ebenen Fläche.


Beachten Sie bei der Entscheigung Hunderampe oder Hundetreppe folgende Aspekte:

  • Auf der Treppe ist keine Rutschgefahr zu befürchten, zumal unsere Original Hundetreppen aus der Schweiz mit einer speziellen 3M Folie beschichtet und dadurch absolut rutschsicher sind.
  • Der Hund hat auf einer Hundetreppe bei jedem Schritt festen Halt unter den Pfoten.
  • Auf der Hundetreppe werden die Pfoten beim Aufsetzen nicht abgeknickt oder überdehnt wie beim Betreten einer Hunderampe. So bleiben die Gelenke des Hundes in ihrer natürlichen Haltung und werden nicht zusätzlich belastet.

Eine Hundetreppe ist somit nicht nur für kranke und ältere Hunde mit Gelenkproblemen und/oder Rückenschmerzen die ideale Wahl.

Auf einer Hunderampe wird das Gelenk unnötig belastet (Grafik)
Bei schrägem Aufgang wie auf einer Hunderampe werden die Gelenk des Hundes unnötig belastet.
Waagerechte Treppenstufen vermeiden das Abnicken und Überdehnen der Gelenke (Grafik)
Waagerechte Treppenstufen vermeiden das Abnicken und Überdehnen der Gelenke.


Hundetreppe statt Hunderampe - den Gelenken Ihres Hundes zuliebe

Prävention und Schonung für Gelenke, Hüfte und Rücken des Hundes

 

Gerade älteren Hunden oder auch sehr schweren, übergewichtigen Hunden fällt es schwer, in den Kofferraum zu springen. Im Gegensatz zu Hunderampen helfen Hundetreppen dem Hund, den Höhenunterschied nicht nur allein, sondern vor allem auch gelenkschonend zu überwinden. Gleiches gilt für Welpen und Hunde jeden Alters, die aus gesundheitlichen Gründen gar nicht (mehr) springen können oder dürfen wie beispielsweise

  • kleine und große Hunde mit Handicaps,
  • Hunde mit Gelenkbeschwerden wie Arthrose oder Arthritis,
  • Hunde mit Hüftproblemen wie Hüftdysplasie und/oder Hüftprothesen sowie
  • Hunderassen, die genetisch zu Problemen mit der Wirbelsäule, Hüfte oder des sonstigen Bewegungsapparats neigen (u.a. Retriever, Deutscher Schäferhund, Rottweiler, Berner Sennenhund). Hier sind Einstiegshilfen wie Hunderampe und -treppe bereits als Präventivmaßnahme sinnvoll und sollten schon bei Junghunden eingesetzt werden.

Eine Hundetreppe unterstützt somit die Gesundheit des Hundes, insbesondere wenn Gelenke, Hüfte und/oder Rücken des Hundes geschont werden müssen. Dabei bieten Hundetreppen deutliche Vorteile gegenüber Hunderampen. Bei vielen Hunderassen empfiehlt sich die Verwendung einer Hundetreppe bereits in jungen Jahren zur Prävention von späteren Erkrankungen.


Vorteile für den Hundehalter

Nicht nur Herrchen und Frauchen großer Hunderassen, kranker oder übergewichtiger Hunde wissen, wie beschwerlich der Start einer Autofahrt und das Ankommen am Zielort mit dem geliebten Vierbeiner werden kann, wenn dieser nicht allein in den Wagen einsteigen und auch alleine wieder aussteigen kann. Mit dem Kauf einer Hundetreppe tun Sie daher nicht nur Ihrem Hund etwas Gutes: Auch Sie als Hundehalter werden durch die Treppe enorm entlastet. Das schwere Heben Ihres Tieres ins und aus dem Auto entfällt und Ihre eigenen Gelenke und der Rücken werden geschont. Jede Autofahrt mit dem Hund wird so deutlich entspannter.


Hundetreppe klein

Kleine Hundetreppe mit 3 Stufen

Sie suchen eine kleine Hundetreppe mit 3 oder 3+ Tritten für ein Fahrzeug mit niedriger Einstiegshöhe?

Hundetreppe mittel

Hundetreppe mit 4 Stufen

Mittelgroße Hundetreppen sind in unserem Shop als Varianten mit 4 oder 5 Stufen (4 Tritte +) erhältlich.

Hundetreppe groß

Hundetreppe mit 5 Stufen

Sie suchen eine große Hundetreppe mit 5 oder 6 Stufen für ein Fahrzeug mit hoher Einstiegshöhe?